Aktuelles

Herzliche Einladung zum Gemeindeseminar: Das normale Christsein


In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit dem Christsein. Wie kann, wie soll ich als Christ/Christin leben? Gibt es Leitlinien, gibt es ein Vorbild im Neuen Testament, nach dem wir uns richten können? In zehn Einheiten werden wir Aspekte des besten Lebens beleuchten, das es gibt. Wenn wir die Worte von Jesus Christus in der Bergpredigt zugrunde legen, dann geht es um ein glückliches Leben. Das zu finden, das zu leben, ist Ziel unserer diesjährigen Reihe.
Die Abende werden so gestaltet, dass nach einem Impulsreferat ein breiter Raum für das Gespräch mitein­ander gegeben wird. Die Abende wollen in die Praxis führen, und werden daher konkret an den Fragen und Themen der Teilnehmer ausgerichtet sein.
Referenten des Kurses sind Dr. Uwe Buß, Thomas Güting, Ingmar Maybach und Klaus Wolfrum.
Er findet jeweils montags bzw. mittwochs vom 12.09. bis 12.11.2018 statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Eine Einheit dauert 90 Minuten.

 
Themen und Termine im September
 
Das ganz normale Christsein
Was sagt uns das Neue Testament über christliche Lebensführung? Ist sie anstrengend oder lustvoll? Ein heiliges Leben – wie sieht es aus und worin unterscheidet es sich von dem anderer Menschen?
Mittwoch, 12. September 2018, 19:30 Uhr:  Klaus Wolfrum

Mein Leben außerhalb der Kirchenmauern
Wir gehen der spannenden Frage nach: Wie lebe ich als Christ in dieser Welt?     
Montag, 17. September 2018, 19:30 Uhr:  Thomas Güting

Praktisches Christsein/ Spiritualität im Alltag
Im Gottesdienst am Sonntag ist es oft leicht seinen Glauben zu leben. Wie aber kann der Alltag eines Christen aussehen? Welche Formen und Rituale gibt es, um aus dem „Sonntagschristentum“ ein „Montagschristentum“ zu machen?
Mittwoch, 26. September 2018, 19:30 Uhr:  Conny und Uwe Buß

Entscheidungen treffen
Entscheidungen prägen unser Leben. Wie entscheiden wir uns richtig? Und was ist, wenn wir eine verkehrte Entscheidung getroffen haben?
Montag, 1. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Thomas Güting