Spenden

Finanzierung der Gemeindearbeit in Zeiten der Pandemie

 

Spenden in Zeiten von Corona

Kollektensammlung im Gottesdienst und Spenden sind die ältesten Formen der Unterstützung von Christen untereinander. Die Rimbacher Kirchengemeinde finanziert vielfältige Vorhaben und Angebote durch Kollekten - und dies seit Jahren.

Aber auch in dieser besonderen Zeit können Sie durch eine Spende außerhalb des Gottesdienstes die Arbeit der Kirche in Rimbach unterstützen. Dies ist eine segensreiche Hilfe und die Kirchengemeinde sagt allen Spenderinnen und Spendern hierfür ein herzliches Dankeschön!

 

Wer weiterhin helfen will, kann einen Geldbetrag überweisen auf das

 

Spendenkonto der Evangelischen Kirchengemeinde Rimbach

Volksbank Weschnitztal IBAN DE04 5096 1592 0000 0624 99

 

Wem ein bestimmtes Vorhaben oder Angebot, z.B. Kirchensanierung, Küchenrenovierung, Kinder- und Jugendarbeit, Kirchenmusik oder der „Gemeindegruß“ am Herzen liegt, der kann bei der Überweisung diesen Verwendungszweck angeben. Damit ist sichergestellt, dass die Zuwendung genau dafür zum Einsatz kommt. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt, bei Zuwendungen bis 200 Euro ist die Buchungsbestätigung schon die Spendenquittung.

 

Des Weiteren besteht nach wie vor die Möglichkeit, dass Sie Ihre Spende an den Förderverein "Senfkorn Rimbach e.V." unserer  Kirchengemeinde richten. Auch dort erhalten Sie eine steuerlich wirksame Spendenbescheinigung.